Was macht die Freie Universität?

Die Freie Universität Berlin ist eine der größten Universitäten Deutschlands. Hier studieren mehr als 30.000 Studierende in 181 Studiengängen, forschen Professor/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Studierende in vielen unterschiedlichen Bereichen der Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin.

Die technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen maßgeblich zum Gelingen von Lehre und Forschung an der Universität bei. Sie stellen beispielsweise professionelle Verwaltungs- und Serviceleistungen bereit und arbeiten im Hochschulrechenzentrum. Andere warten und reparieren Maschinen für naturwissenschaftliche Experimente oder sorgen dafür, dass die Heizungsanlage und die technische Ausstattung der Veranstaltungsräume funktioniert.

Unternehmensgröße

Die Freie Universität Berlin ist mit ca. 4850 Mitarbeitenden eine der größten Arbeitgeber/-innen in der Region.

Ausbildungsberufe

  • Elektronikerin - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
  • Fachinformatikerin – Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung

Duale Studiengänge

  • Dualer Studiengang Informatik (in Kooperation mit der HWR-Berlin)
  • Dualer Studiengang Elektrotechnik (in Kooperation mit der HWR-Berlin)

Was lernen die Teilnehmerinnen während des Technischen Jahres?

Je nach Schwerpunkt lernen die Teilnehmerinnen verschiedene Fachabteilungen kennen, z.B. die Betriebstechnik oder das Hochschulrechenzentrum.

In der IT-Abteilung unterstützen die Teilnehmerinnen den First Level Support. Sie unterstützen die Mitarbeitenden und Studierenden bei Computerproblemen, reparieren Rechner, tauschen Netzteile aus oder installieren Betriebssysteme.

In den Betriebswerkstätten lernen Praktikantinnen den Bereich Elektrotechnik kennen. Dort bekommen sie einen Überblick über Fähigkeiten, die für die Wartung und Reparatur technischer Forschungsgeräte notwendig sind und können diese praktisch erproben - beispielsweise bei Lötübungen.

 Was erwartet die FU Berlin von den Teilnehmerinnen?

  • Interesse im Bereich der Elektrotechnik bzw. Informatik
  • Erste Erfahrungen mit Elektronik oder IT
  • Arbeitsmotivation
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Gute Auffassungsgabe

Karriereaussichten

Nach EnterTechnik kannst du eine Ausbildung an der Freien Universität beginnen. Nach dem Ende der Ausbildung wirst du in der Regel zunächst für ein Jahr übernommen. Neben fachspezifischen Weiterbildungen besteht die Möglichkeit, einen Fachwirt- oder Meisterkurs zu besuchen. Guten Auszubildenden bietet die Freie Universität Berlin die Möglichkeit eines dualen Studiums im Anschluss an die Berufsausbildung.

 

www.fu-berlin.de